2011.10.31 – Flug München nach Wien

Nun saßen wir am Gate und warteten bis wir den letzten unserer drei Flüge Richtung Heimat antreten konnten.

Das Erlebnis beim Securitycheck und das nebelige, nasskalte Wetter hebten auch nicht unsere Ferien-Ende-Weltuntergangsstimmung. So reizte uns nicht einmal die kostenlose Airport-Lounge und wir saßen die Zeit bis zum Aufruf unseres Fluges still und deprimiert bei unserem Gate.

Positiv zu erwähnen ist, das es hier Gratiskaffe gibt und für Automatenkaffee schmeckt er gar nicht so schlecht. Im halb vollen oder sagt man halb leeren Flugzeug gab es ein kleines Toblerone als

Snack, aber was will man bei einer Flugzeit von 45 Minuten schon anderes erwarten.

Und wie alle anderen Flüge die wir auf unserer Reise absolviert hatten, war auch dieser sehr pünktlich beim Abflug und zu früh bei der Landung. Die Passkontrolle war auch gleich erledigt. Die Koffer und wir kamen gleichzeitig im Baggageclaim an und vom Zoll war weit und breit nichts zu sehen.

Dafür sahen wir im Ankunftsbereich schon Gerhard der uns wieder abholte. Aber nicht nur das, Marianne und Gerhard hatten den Kühlschrank aufgefüllt, für frisches Schwarzbrot und Milch gesorgt und sich auch sonst mehr als normal üblich um uns, die Wohnung und das Auto gekümmert. Wieder einmal ein GROSSES DANKESCHÖN an die Beiden.

Der Rest des Tages ging mit auf-, weg- und zusammenräumen drauf und ganz hinten im Hinterkopf wird bereits an den morgigen Arbeitstag gedacht.

Dieser Beitrag wurde unter Vorbereitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s