Tagesarchiv: 9. Oktober 2011

2011.10.09 – Friedliches Trinken

20 Km von unserem Hotel entfernt gibt es ein Wasserloch. Dazu noch einen schönen Unterstand und wenn man Glück hat kann man am Abend dort Wildpferde beobachten. Genau das wollten wir machen und sind dorthin aufgebrochen. Ca. 2 Stunden haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorbereitung | Kommentar hinterlassen

2011.10.09 – Jetzt ist es AUS.

…wo wir wohnen. Ja die Stadt heißt wirklich so und unser Quartier ist das ‚Bahnhof Hotel‘. Die Fahrt vom Fish-River-Canyon bis Aus war zwar lang, aber überaus spannend und abwechslungsreich. Von den 470 gefahrenen Kilometern waren nur die letzten (und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorbereitung | Kommentar hinterlassen

2011.10.08 – Wetterglück für tiefe Einblicke

Das Frühstück im ‚Gessert Guesthouse‘ war wirklich sensationell. Begleitet vom Pfeifen und von Hallo-Rufen des Hauspapagei’s gab es zuerst eine Wurst-Früchteplatte und anschließend Spiegelei mit Mini-Mini-Steak und ebensolchem Faschierten Laibchen mit reichlich Garnitur. Und das zu einem Preis weit unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorbereitung | Kommentar hinterlassen

2011.10.07 – Köcherbäume in der Abendstimmung

Die dritte und letzte Sehenswürdigkeit der ‚Gariganus-Farm‘ ist der Köcherbaumwald. Wie der Name schon sagt, ist dies ein Wald mit Köcherbäumen. Allerdings stehen die Köcherbäume nicht dicht aneinander gedrängt herum, sondern sind über einige hundert Quadratmeter schön verteilt. Dabei ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorbereitung | Kommentar hinterlassen

2011.10.07 – Mut kann man nicht kaufen

Die zweite Attraktion auf der ‚Gariganus-Farm‘ ist die Fütterung der hauseigenen Geparden. Knapp vor 17:00 fanden sich ca. 10 Touristen beim Farmhaus ein um diesem Schauspiel beizuwohnen. In zwei getrennten Gehegen sahen wir schon ein paar Geparden nervös auf- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorbereitung | Kommentar hinterlassen

2011.10.07 – Trümmerhaufen

Nach einer kurzen Rast in unserm B&B fuhren wir zur ‚Gariganus-Farm‘ auf deren Besitz sich gleich drei Sehenswürdigkeiten befinden, die wir uns nach Bezahlung von ca. 10,– Eu ansehen wollten. Als ersten fuhren wir zum ‚Giants Playground‘, einem wahren Trümmerfeld. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorbereitung | Kommentar hinterlassen

2011.10.07 – Lange und weit..

..sind wir heute gefahren. Von Winkhuk bis nach Keetmanshoop – gute 500 KM. Nach einem erholsamen Schlaf und einem ausgezeichneten Frühstück sind wir losgefahren und 5 ½ Stunden später haben wir unser Ziel erreicht. Viel war nicht los während dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorbereitung | Kommentar hinterlassen